Protokoll vom 25. Februar 2019

TOP 1
19.35 h  
Andacht (Pfr. Lutz):
    -
TOP 2
19.40 h   
Bürgerfragestunde:
Keine Bürger anwesend
    -
TOP 3
19.48 h
Rückblick auf Gottesdienste:
1.   Gottesdienste
•    Während dem Konfi3-GoDi war parallel Kindergottesdienst.
      Es war schade, dass die Kinder nicht im Gottesdienst waren.
      Rückmeldung aus dem Kinderkirchteam:
      Wenn das Team mit den Kindern am Gottesdienst teilnimmt, wäre es wünschenswert,
      dass die Kinder auch aktiv am Gottesdienst beteiligt sind.

  Es findet ein Gespräch zw. Kinderkirchteam und Pfr. Lutz statt wie das zukünftig
     gehandhabt werden kann.
•   Miriam Mürter hat das Anspiel sehr gut gemacht.

2.   Mitarbeiterverwöhnabend
•    Frau Fuchs hat für sich selbst und für Pia Hinderer den Dienst nicht berechnet.
•    Rückmeldung vom Gitarren-A-Chor an M. Holzwarth: es ist schwierig, wenn man in
      mehreren Gruppen ist, weil man dann evtl. mehrere Jahre am Stück eingeteilt wird.
      Rückmeldung von Heike Fuchs: 7 Personen als Helfer sind zu viel.
      Wenn wir das wieder so machen, dann muss ein Koordinator für die Helfer da sein.
•    Zur Information: Kostenübersicht beim Essen in den der vergangenen Jahren:
      Der Anteil der Bedienung lag bei 1-2 € pro Person.
•    Kosten Künstler 2019: 700,-- €
•    Die Helfer haben nichts vom Programm mitbekommen.
•    Diverse Vorschläge zur Handhabung:

    Der KGR übernimmt den Helferdienst.
    Weniger Essen zur Auswahl
    Wir machen das Essen nur alle 2 Jahre und dann mit gutem Essen
    Der KGR verzichtet auf sein Weihnachtsessen und dieses Geld wird für die Bedienung
       verwendet.

•    Antrag: Im nächsten Jahr und zukünftig soll der Service wieder vom Caterer übernommen
      werden.
beschlossen mit einer Gegenstimme.

•    Anregung: in 2020 ist ein Künstler bereits gebucht. Wir sollten uns jetzt schon
      Gedanken machen, was wir 2021 als Alternativprogramm machen möchten.

3.   Momentmal – Dankbarkeit als Lebensstil
•    Es war eine schöne Atmosphäre, eine gelungene runde Veranstaltung.
      Auch die Referentin war gut.
•    Die Einnahmen haben die Kosten aus der Veranstaltung nicht gedeckt.
•    Es gibt vom Kirchenbezirk einen Topf, der bei solchen Projekten unterstützt.
      Hier wird ein Antrag gestellt.

4.   Sonstige
•    Verstärkeranlage beim GoDi am vergangenen Sonntag: Es gab immer wieder Probleme,
      dass der Ton zu leise ist.
      Es sollte jemand an der Anlage sitzen, der den Ton evtl. lauter stellen kann.
      Alternative: Die Anlage schon vorher entsprechend einstellen – evtl. mit Markierungen an
      den Reglern.
   
TOP 4
20.42 h
Gottesdienste und Veranstaltungen:
1.    Einteilung von Begrüßung, Schriftlesung, etc.
Datum    Prediger / Besonderes    Schriftlesung/Abk./ Opfer zählen   
03.03.    v. Krosigk                         H. Stoll    S. Müller
10.03.                                            H. Messerschmid    H. Stoll
17.03.                                            S. Müller    A. Brenner
24.03.                                            D. Filipovic    Y. Ellinger
31.03.                                            K. Schall    M. Holzwarth
Abendmahl am 24.03.: D. Filipovic, R.-E. Kugler

2. Goldene Hochzeit am 07.04.2019: Ehepaar Böhm.

3. Ökumenischer Gottesdienst am 14.07.2019: findet wie geplant statt.

4.  Sonstige – keine Punkte    -

TOP 5
21.03 h   
Plan für die kirchliche Arbeit 2019 der Kirchengemeinde Kaisersbach (Haushaltsplan):
Vorstellung, Aussprache und Haushaltsplanbeschluss.

Antrag:
Es wird beantragt, die zum Ausgleich des Haushaltsplanes 2019 erforderliche Kirchensteuerzuweisung aus dem Ertrag der einheitlichen Kirchensteurer in Höhe von  138.640,- € zu bewilligen.

einstimmig beschlossen.
  
TOP 6
21.28 h   
Pfarrplan 2024:
Mit der Pfarrstelle Kaisersbach verbundener Dienstauftrag: Pfarrbezirk Welzheim.
Information: Zuordnung von Straßen des Bezirks Welzheim zum  Dienstauftrag Kaisersbach. Insgesamt kommen 776 Welzheimer Gemeindeglieder dazu.
   
TOP 7
21.32 h   
Kirchenwahlen am 01.12.2019 (1. Advent):
1.    Kirchengemeinderatswahl: Kandidatenanfragen
Siehe Protokoll des Nicht-Öffentlichen Sitzungsteils.

2.    Ausblick auf Sitzungsperiode 2020 – 2026

Kirchenrenovierung / Pfarrplan / wird vertagt
    Pfr. Lutz: TOP auf TO im März

TOP 8
22.00 h 
Männervesper:
Hubert Messerschmid möchte das Männervesper gerne wieder zum Laufen bringen. Es sollten sich aber noch weitere Mitarbeiter finden, v.a. jemand der gemeinsam mit ihm die Koordination übernimmt.
Auch hier kann beim Kirchenbezirk ein Antrag auf Förderung gestellt werden.
Vertagt auf TO im März
Pfr. Lutz: TOP auf TO im März

TOP 9
22.09 h   
Kindergarten:
künftige Trägerstrukturen, Beratung und Beschluss der Bezirkssynode am 15.03.2019 / 18 Uhr:
K. Schall und Pfr. Lutz sind die Bezirkssynodalen für Kaisersbach und werden über die Trägerschaft im Bezirk abstimmen.
   
TOP 10
22.12 h   
Protokoll
Das Protokoll der Sitzung vom 14.01.2019 wird in der vorliegenden Fassung beschlossen.

beschlossen mit einer Enthaltung.

TOP 11
22.14 h   
Sonstiges, Informationen:
1.    Pfr. Lutz: Unsere Vertreterin bei der Diakonieverbandsversammlung war bisher
       Dorothee Schlensog. Da sie dieses Amt nicht mehr übernehmen kann,
       sollte jemand anderes am 14.3.2019 zur Versammlung gehen.
       Wer könnte dies übernehmen?

Hubert Stoll erklärt sich dazu bereit.

2.    Pfr. Lutz: Das Dorffest 2019 findet am Wochenende des 30.6. statt. Am 6.3.2019 findet
       eine Besprechung dazu statt.

3.    M. Holzwarth: Die „Ältere Generation“ kam auf sie zu, dass die Älteren mit
      2 Büchern und zusätzlichem Liedblatt überfordert sind.

Pfr. Lutz berücksichtigt das zukünftig.
    -


Protokoll vom 11. März 2019

TOP 1
Andacht (Stephan):
Zu 1. Mose 28, Vers 16

TOP 2
Bürgerfragestunde:
Keine Bürger anwesend

TOP 3
Rückblick auf Gottesdienste:
1.   Gottesdienste
•    Es gibt Rückmeldungen, dass „die Funkmikrofone“ zu leise sind. Hubert vermutet
      lediglich eine falsche Einstellung.

   Verstärkung in Zukunft bis zur Markierung hochstellen, dann sollte es passen.
•    Rückmeldung vom Spüldienst beim Abendmahl: Nach Möglichkeit kleinere Kreise
      bilden lassen, damit die Becher ausreichen.

TOP 4
Gottesdienste und Veranstaltungen:
1.    Einteilung von Begrüßung, Schriftlesung, etc.
Datum    Prediger / Besonderes    Schriftlesung/Abk./ Opfer zählen   
07.04.    Konfi3.Fam.GD                 H. Messerschmid    H. Stoll
14.04.    Goldene. Konf.                 J. Deisenhofer    R.-E. Kugler
18.04.    Gündonnerstag               K. Schall    H. Messerschmid
19.04.    Karfreitag                        J. Deisenhofer    H. Stoll
21.04.    Ostersonntag                  J. Deisenhofer    H. Messerschmid
22.04.    Ostermontag                   KiKi-MAB
28.04.                                            S. Müller    J. Deisenhofer
 
TOP 5
Gemeindehaus:
Anfrage Puppentheater: Wir stellen nur den Raum zur Verfügung, warten auf weitere Infos wie Datum, Organisation, Bezahlung, …

TOP 6
Protokoll vom 25.2.2019:

    Einstimmig beschlossen.

TOP 7
Sonstiges, Infos:
1.    Kirchengemeinderatswahl: Kandidatenanfragen etc.
       siehe Protokoll des nicht-öffentlichen Sitzungsteils.
2.    Mietanfrage Gemeindehaus: Einstimmig beschlossen.
3.    Solidaritätsopfer: Einstimmig beschlossen.
4.    Info zum Stand der Jugend-MAB auf dem Dorffest:
       Geplant ist Zeltlager-Ausstelleung mit Stockbrot, Waffeln, sowie Spiele,
       wenn die Umgebung das zulässt.

TOP 8   
Pfarrer Frank Lutz beschließt die Sitzung um 21:40 Uhr mit dem Segen

 

 

 

Protokoll vom 8. April 2019

TOP 1
19.35 h   
Andacht (Frank Lutz):
    
TOP 2
19.40 h   
Gottesdienste:
1.    Konfirmation 12.05.2019:
1)    Video- und Tonübertragung ins Rathaus
•    Es sind 22 Konfirmanden dieses Jahr. Bei 15 Gästen je Konfirmand wäre die Kirche voll.
•    Eine Tontechnik aus Birenbach könnte die Übertragung machen.
      Ein Angebot liegt aber noch nicht vor.
•    Alternativangebot von der FA. Kohnle in Welzheim anfordern (Y. Ellinger)
•    Wer könnte den Rathaussaal am Samstag aufstuhlen
      (11.00 Uhr: H. Stoll, M. Holzwarth, D. Filipovic) und im Anschluss an die
      Konfirmation wieder abstuhlen (H. Messerschmid, D. Filipovic).
•    S. Müller und H. Messerschmid sind im Gemeindesaal dabei.
•    Weiteres Vorgehen: Sobald ein Angebot da ist

Rücksprache im Gremium.

2)   Bitte um 3 Sicherheitsbeauftragte aus dem KGR: je 1 für die beiden Emporen und
      1 fürs Kirchenschiff. Es genügen 2 Personen:
•    R.-E. Kugler und H. Stoll übernehmen das.

3)    Grußwort: M. Holzwarth übernimmt das.

2.    Konfirmation 2020: Beratung und ggf. Beschluss über Termin(e) und Ort(e).

1)    Mögliche Termine sind:
a)    17.05.2020 (regulärer Termin)
b)    Und ggf. zusätzlich 10.05.2020.

2)    Mögliche Orte, falls die Kaisersbacher Kirche im Mai Baustelle ist, sind:
a)    Das Gemeindehaus
b)    (ggf. auf Anfrage) die Gemeindehalle
c)    Die Kirche einer Nachbargemeinde

Weitere Option wäre ein verschieben des Baubeginns auf nach dem 17. Mai 2020.

  Bei Baubeginn im Sommer wäre die Kirche nicht wie geplant an Weihnachten wieder    
    nutzbar.

Ein Verschieben ist schwierig, da ansonsten evtl. die gesamte Renovierung noch
    einmal um ein Jahr verschoben werden könnte.

Votum der Eltern:
Der 17. Mai ist bei allen Eltern gesetzt. Es wurden auch bereits Lokale gebucht. Eine Konfirmation an 2 Sonntag ist ebenfalls nicht gewünscht. Die Eltern tendieren zur Gemeindehalle.

Antrag: Als einziger Konfirmationstermin wird der 17.05.2020 festgelegt. Als Ausweichort für die Kirche wir die Gemeindehalle angefragt.

einstimmig beschlossen.

3. Konfirmation in den Folgejahren ab 2021: Beschlussantrag:
Antrag: Bei Konfirmandengruppen mit über 15 Konfirmanden feiern wir an 2 Terminen Konfirmation

beschlossen mit 7 Ja-Stimmen und 3 Gegenstimmen.

4. Einteilung von Begrüßung, Schriftlesung, etc.
Datum    Prediger / Besonderes              Schriftlesung/Abk./ Opfer zählen   
05.05.    AMintW                                      M. Holzwarth
12.05.    Konfi                                          Zählen: A. Brenner    R.-E. Kugler
                                                                H. Messerschmid
19.05.                                                      H. Messerschmid    A. Brenner
26.05.    Taufe                                          S. Müller    Y. Ellinger
30.05.    10.30 h Forsthaus Ebersberg    Team    
05.05:. Abendmahl: ?
30.05.: Team: K. Schall, Pfr. Lutz

TOP 3
20.35 h
Kindergarten:
1.    Kindergartenträgerstrukturen:
1)    Information über den Beschluss der Bezirkssynode Schorndorf vom 15.03.2019,
        vgl. Anlage
2)    Entscheidung des Kirchengemeinderats Kaisersbach bis 30.04.2019, ob wir die
       Trägerschaft unserer Kindergärten Ortswiesenweg und Anwanden zum 01.01.2020
       an den Kirchenbezirk Schorndorf abgeben wollen. Danach ist ein jährlicher Wechsel
       möglich. Vgl. Anlage.
Antrag:
Die Kirchengemeinde Kaisersbach überträgt ab 01.01.2020 die Trägerschaft für die Kindergärten Ortswiesenweg und Anwanden an den Kirchenbezirk Schorndorf.

einstimmig beschlossen.

2.  Vorläufige Wunschliste für Verwendung von Spenden im Jahr 2019, vgl. Anlage
Weiterer Wunsch zuzüglich zur Anlage: Versetzbare Weidenhäuschen (wurden auch in der Stiftung eingereicht). Kostenrahmen: ca. 500,00 € bis 600,00  €.

Antrag: Wir befürworten und unterstützen die Wunschliste für die eingegangenen Spenden.

  einstimmig beschlossen.


TOP 44
21.30 h
Kirchenrenovierung:
Information vom Ortstermin mit Amt Vermögen und Bau und Bauberatung des Oberkirchenrats vom 08.03.2019. Aktueller Stand. Vgl. Anlage:
   
TOP 5
21.46 h   
Rechnungsprüfung der Jahre 2013 – 2017:
Information:
Das Rechnungsprüfamt hat die Unterlagen der oben aufgeführten Jahre zur Prüfung angefordert.
   
TOP 6
21.48 h   
Dorffest 29. – 30. Juni 2019:
aktuelle Informationen aus dem Dorffestausschuss und über Mitgestaltung durch die Kirchengemeinde:
•    Freiluftgottesdienst am 30.06., bei schlechtem Wetter in der Kirche.
•    Die Jugendarbeit macht auf dem Kirchplatz einen Stand „Lagerfeuer mit Stockbrot
      und Spiele“ auch als Werbung für das Zeltlager.
   
TOP 7
21.50 h  
 Protokoll
Das Protokoll der Sitzung vom 11.03.2019  wird in der vorliegenden Fassung beschlossen.

einstimmig beschlossen.
   
TOP 8
21.54 h   
Sonstiges, Informationen:
1.    Rückmeldung zu Gottesdienst am 07.04.2019:
       Gut gelungen, es war schön, dass die Kinder so gut eingebunden waren.