Protokoll vom 12. November 2018

TOP    1
19.35 h    Andacht (Kornelia Schall):
    -
TOP    2
19.45 h    Bürgerfragestunde:
W. Müller:
•    Tagesordnung der Sitzung war in diesem Monat weder auf der Homepage noch im
      Mitteilungsblatt.   
      Protokoll und Tagesordnung wäre wünschenswert.
•    Bibelabend der Allianz am Freitag, 09.11.2018 in Kaisersbach:
      Es waren nur 3 Gäste aus Kaisersbach da!
      Und auch an den Abenden in den anderen Orten sind Kaisersbacher so gut wie gar nicht
      vertreten.
    -
TOP   3
19.57 h    Rückblick auf Gottesdienste:
•    Frau Müller-Greiner hat sehr gut gepredigt. Sie kann gerne öfter eingeladen werden.
•    Danke ans KiBiWo-Team für den guten Gottesdienst.
      Toll war, dass die Konfirmanden mitgemacht haben. Sie haben das Team bereichert.
•    Konfirmanden haben am 11.11. auch den Dienst am Beamer übernommen.
      Dies hat auch sehr gut geklappt.
      Die Konfirmanden werden das zukünftig übernehmen.

TOP   4
20.02 h    Gottesdienste:
•    Einteilung von Begrüßung / Schriftlesung etc.
Datum        Schriftlesung/Abk./ Opfer zählen    Opfer zählen
02.12.        S. Müller    H. Stoll
09.12.        D. Filipovic    M. Holzwarth
16.12.        Konfi3-Fam.GoDi    H. Messerschmid    -
23.12.        H. Stoll    Y. Ellinger
24.12.        Fam.GoDi
15.30 Uhr   Nur zählen: A. Brenner    
24.12.        Christvesper
18.00 Uhr   H. Stoll    A. Brenner
25.12.        AMintW    H. Stoll (inkl. AM)    R.-E. Kugler (inkl. AM)
26.12.        D. Filipovic    H. Messerschmid
30.12.        Weihnachts-liederGoDi    Nur zählen: H. Messerschmid, Y. Ellinger
31.12.        Jahres-schlussGoDi
18.00 Uhr   H. Stoll    A. Brenner
01.01.        WaldGoDi Ebni
17.00 Uhr   s.u.    s.u.
06.01.         K. Schall    

•    Neujahrsgottesdienst:
      Team: evtl. Stephan Müller.

•    Goldene Konfirmation 14.04.2019 (Palmsonntag):
      Wunsch der „Goldenen Konfirmanden“: 17.3.
      Die Goldene Konfirmation soll in der Kirche stattfinden. Wir bleiben beim Termin an
      Palmsonntag.
    
TOP    5
20.21 h    Opfer für Weltmission: Projektauswahl:
Vorschlag
•    Nr. 68, „Zukunft für Kinder - die Amanoschule in Chingola“, Liebenzeller Mission.
•    Nr. 66, „Dieser Mais macht heiß – Arbeitsplätze im Umweltschutz“, Christliche Fachkräfte
      International
•    Nr. 67, „Endlich raus! Ausstieg aus der Prostitution“, Christliche Fachkräfte International

Antrag: Wir unterstützen die Projekte 67 und 68 jeweils zur Hälfte mit insgesamt mindestens 420,-- € je Projekt.
→    einstimmig beschlossen.    -


TOP    6
20.29 h    Kaisersbacher Beitrag: Projekte:
Vorschlag: Kirche, Gemeindehaus, Kindergarten
Antrag: Wir reduzieren auf 2 Projekte: Kirche und Gemeindehaus.
→   einstimmig beschlossen.
    -
TOP    7
20.35 h    Sonntagscafés 2019: Planung:
•    03. Februar / KGR
•    10. März / Hauskreis
•    07. April / ev. Kindergarten
•    05. Mai / Gemeindekindergarten
•    02. Juni / Kinderkirche anfragen
•    14. Juli / Ständerling nach Ökumenischem GoDi
•    13. Oktober / Apis
•    10. November / Anfrage Kirchenchor    -

TOP    8
20.47 h    Gemeindefest:
Protokoll der Vorbesprechung.
•    Tombola: es wurden vor 2 Jahre sehr unterschiedliche Erfahrungen mit den Firmen
      gemacht.
      Briefe sind für dieses Jahr raus. Wir müssen dieses Jahr definitiv einsammeln.
•    Programmpunkt um 14.30 Uhr: Entweder mit der Jungschar oder Weihnachtsbingo.
•    Adventscafe:
o    Plätzchenspenden bis Donnerstag davor abgeben.
o    Inge Kübler könnte angefragt werden, ob sie beim Adventscafe ausstellen möchte.
      Das ist in Ordnung.
•    2 Konfirmanden sollten noch bei Ruth-Elisabeth Kugler in der Küche eingeteilt werden
      (11.30 Uhr – 13.30 Uhr)


    Walter Müller verlässt die Sitzung    -

TOP    9
21.11 h    Protokoll
Antrag: Das Protokoll der gemeinsamen Sitzung mit dem KGR Hellershof vom 15.10.2018 wird in der vorliegenden Fassung beschlossen.
→  einstimmig beschlossen.

Antrag: Das Protokoll der Sitzung vom 15.10.2018 wird in der vorliegenden Fassung beschlossen.
→  einstimmig beschlossen.

    -
TOP   10
21.19 h    Sonstiges, Informationen:
•    Ein Päckchen Liebe schenken:
      „Päckchenkontrolle“: H. Stoll, J. Deisenhofer, Pfr. Lutz.
•    Kindergarten: Trägerstrukturen: Sitzung am 10.12.2018.
      Bitte vor der Sitzung die Informationen anschauen!
•    Kirchengemeinderatstag 06.04.2019
•    KGR-Essen. Termin: 15. Februar, 19.30 Uhr, Hotel Reich
•    K. Schall: Vorschlag: Umfrage zum Thema „Monatslied – ja oder nein“
     TO einer nä. Sitzung.
•    R.-E. Kugler: MA-Verwöhnabend:
      Es kommen 2 Servicekräfte von H. Fuchs.
      Essen: Gemischter Braten und Beilagen.
•    Doris Filipovic: Am kommenden Donnerstag, 15.11. ist bei der Gemeinderatssitzung
      das Thema „Friedhof“ auf der TO.
•    Auf nächste TO: Männervesper Pfr. Lutz: Auf nä. TO: Männervesper.
      Monatslied bzw. Liedgut.

Nächste Sitzung ist der 10.12.2018 – Für einen Imbiss sorgt Pfr. Lutz!

12.11.2018 Yvonne Ellinger (Protokollantin)
 

Protokoll vom 10. Dezember 2018

TOP 1
19.35 h  
Andacht (Hausgebet im Advent):
   
TOP 2
19.51 h   
Bürgerfragestunde:
Keine Bürger anwesend
   
TOP 3
20.49 h
Rückblick auf Gottesdienste:
•    Beim GoDi am 1. Advent konnte der Pfr. sehr schlecht verstanden werden.
      Es gab Probleme mit der Lautsprecheranlage.
      Am 2. Advent war es wieder besser.
•    H. Stoll: Es ist besser mit dem Ansteckmikrofon – zumindest bei der Predigt.
      Vor allem wenn Pfr. Lutz nach unten spricht.
•    Gemeindefest: es waren sehr wenige GoDi Besucher im Gottesdienst.
•    Schön wäre, wenn an diesem Tag auf jeden Fall ein Chor spielen würde.
•    Vorschlag: GoDi am 1. Advent in der Gemeindehalle.
•    Gemeindefest: Kinderprogramm war toll. Ansonsten war sehr wenig Programm
      vorhanden.
      Im nächsten Jahr soll ein weiterer Programmpunkt stattfinden.
      Auf TO: GoDi Ort am 1. Advent

TOP 4
21.03 h
Gottesdienste und Veranstaltungen:
•    Einteilung von Begrüßung, Schriftlesung,…:
Datum   
01.01.    17.00 Uhr Waldgottesdienst  
06.01.    10.00 Uhr Gemeindehaus
13.01.    Kein GoDi in    Kaisersbach    
20.01.    10.00 Uhr Gemeindehaus
27.01.    D. Bauernfeind, AMintS   

•    Konzert Gospelchor Limotion am 15.12.2018: Wer kann ein Vesper für die Sängerinnen
      und Sänger vorbereiten?
      M. Holzwarth, ansonsten R.-E. Kugler

•    Allianz-Gebetsabend 15.01.2019,
      Vorbereitung: Es wäre schön, wenn Mitglieder des KGR bei der Gestaltung mitwirken.
      H. Stoll, K. Schall, S. Müller(evtl.)
      Termin Vorbereitungstreffen: Di 8.1.19 um 20.00 Uhr bei K. Schall.

•    2019 sind am 1. Advent Kirchenwahlen. Es muss entschieden werden, ob an diesem Tag
      ein Gemeindefest stattfinden soll. (2013 war kein Gemeindefest)

•    Team für Neujahrsgottesdienst: Stephan Müller kann nicht, Martina Holzwarth macht mit.
    
TOP 5
21.20 h    Kindergarten:
1.    Ferienplan 2019
Antrag: Der Ferienplan wird wie vorgelegt beschlossen.
Einstimmig beschlossen.

2.    Garten: Anschaffung eines neuen Spielturms; Tischvorlage
       Es gibt 3 vergleichbare Angebote:
       Angebot 1: Zimmerei Walter Müller 9.998,-- €
       Angebot 2: Zimmerei Alfred  Wurst 5.330,01 €
       Angebot 3: Firma Aurednik 12.372,86
       Es muss das günstigste Angebot genommen werden.
       KGR Stephan Müller nimmt aus Befangenheitsgründen nicht an der Abstimmung teil:
       Antrag: Wir beauftragen die Zimmerei Alfred Wurst zur Lieferung des Spielturms.
       beschlossen mit 8 Ja-Stimmen und  1 Enthaltung.

3.    Anträge zum Haushaltsplan: Mittelanmeldung, s. Anlagen
Kindergarten Anwanden (Entscheidung kursiv):
•    Kühlschrank (400,--  € bis 500,-- €): Ja
•    Stiefelreiniger (200,-- €): Nein
•    Digitaler Bilderrahmen (120,-- €): Ja
      (Es gibt evtl. im Kindergarten in Sechselberg einen Digitalen Bilderrahmen,
      der übernommen werden kann)
•    Bürostuhl (150,-- €): Ja
•    Fallschutzmatte (200-- €): wird hinterfragt
•    Lärmschutz: (Deckenplatten, Wandplatten, Würfel): zur Weiterleitung an Gemeinde.
Kindergarten Ortswiesenweg:
•    Anschaffung neuer Tische (528,-- €): Ja
•    Neue Fenster (2.500,-- bis 3.000,-- €); Ja
•    Plisee am Bürofenster (150,-- €): Ja

Außenbereich für beide Kindergärten:
•    Sonnensegel über der Wasserlandschaft (1.000,-- €): Ja

Antrag: Die Mittel werden wie vorbesprochen (s.o.) bereitgestellt.
einstimmig beschlossen.
   
TOP 6
21.35 h    Mitarbeiterverwöhnabend:
26.01.2019: Checkliste für die Vorbereitungen (Aufstuhlen, Deko, Salat- und Nachtischliste etc.)
•    Aufstuhlen: nach dem Gitarrenchor
•    Bühne: Pfr. Luz
•    Aufräumen: alle
•    Bedienen und Spülen: Gitarrenchor
•    Deko: J. Deisenhofer anfragen (Pfr. Lutz)   

TOP 7
21.48 h    KGR-Sitzungstermine 2019, Vorschläge:
14. Januar, 25. Februar, 18. März, 08. April, 13. Mai, 24. Juni, 08. Juli, 16. September, 14. Oktober, 11. November, 09. Dezember
   
TOP 8
21.58 h    Protokoll
Antrag: Das Protokoll der Sitzung vom 12.11.2018 wird in der vorliegenden Fassung beschlossen.
einstimmig beschlossen
   
TOP 9
22.00 h    Sonstiges, Informationen:
•    Gemeindehausmietanfrage:
      Information: Sa. 21.9.2019, ab nachmittags bis 24.00 Uhr. Geburtstag von Frau Österle.
  

Nächste Sitzung ist der 14.01.2019 – Für einen Imbiss sorgt Martina Holzwarth!

10.12.2018 Yvonne Ellinger (Protokollantin)
 

Protokoll vom 14. Januar 2019

TOP 1
19.35 h    Andacht (Pfr. Lutz):
    -
TOP 2
19.42 h     Bürgerfragestunde:
Keine Bürger anwesend 
-
TOP 3
19.57 h
Rückblick:
1.   Gottesdienste
•    Neujahr: es waren einige Gemeindeglieder an der Kirche.
      Es war unsicher, wo der Gottesdienst stattfinden wird.
      Für das nächste Jahr:
      Information über die Homepage weitergeben und die Möglichkeit
      anbieten telefonisch beim Pfarramt nachzufragen.
2.   Gemeindefest 2.12.2018
•     Finanzen: Stand 14.01. entstanden Einnahmen von 3.165,-- €
       (inkl. Tombola von 760,-- €).
       In Summe war es eines der schlechtesten Jahre.
3.    Sonstige
•     Keine Punkte   
-
TOP 4
20.07 h
Gottesdienste und Veranstaltungen:

1.    Einteilung von Begrüßung, Schriftlesung, etc.
03.02.    Gdh.    K. Schall    D. Filipovic
10.02.    Gdh.    H. Stoll      M. Holzwarth
17.02.    Konfi3? Gdh.    H. Stoll (nur Opfer zählen)    A. Brenner
24.02.    AMintW    D. Filipovic    Y. Ellinger
              Helfer Abendmahl: S. Müller, D. Filipovic

2.   Mitarbeiterverwöhnabend
•    Tischdeko: J.+B. Deisenhofer, alternativ: K. Schall
•    H. Fuchs sollte am 21.1. wissen, wie viele Personen ca. da sind.
•    Donnerstags vorher sollten die Mitglieder des Gitarrenchors wissen
      wieviel aufgestuhlt werden muss.

3.   Sonntagscafe 3.2.2019, ausgerichtet von KGR, Checkliste, „Wer macht was?“
•    Aufstuhlen und eindecken (nach dem Gottesdienst):
      K. Schall, D. Filipovic, Pfr. Lutz
•    Warme Getränke (Kaffee, Tee, Zubehör):
      J. Deisenhofer
•    Kalte Getränke: (s.o.  aufstuhlen)
•    Kuchen: Y. Ellinger (Schokosahne), D. Filipovic (Zwetschgenkuchen), M. Holzwarth  
      (Schwarzwälder),   G. Brenner, Pfr. Lutz, R.-E. Kugler, J.  Deisenhofer
•    Eindecken, Dekorieren: (s.o.)
•    Spülen: K. Schall, M. Holzwarth, Y. Ellinger
•    Aufräumen: Pfr. Lutz, J. Deisenhofer
•    Sonstiges: - 

4.    Zur Information: „Moment mal…“ – neues Angebot von Frauen: 22.02.2019,
       19 Uhr „Moment mal - Dankbarkeit als Lebensstil“ mit Lissy Schneider

5.    Sonstige
•    Keine Punkte   
-
TOP 5
20.29 h    Pfarrplan 2024:
1.   Beratung über Gottesdienstzeiten: System/Regelung zwischen Kaisersbach und
      Hellershof:
•    Es ist gut vorstellbar, dass vor allem zwischen Hellershof und Kaisersbach
      Doppeldienste eingeführt werden.
•    Bisher ist in Kaisersbach und Hellershof jeweils um 10 Uhr Gottesdienst.
•    Y. Ellinger: In den KG Fornsbach / Kirchenkirnberg sind die Gottesdienstzeiten 1,5 Std.
      versetzt.
      Dies ist sinnvoll, weil dann genügend Zeit zw. Den Gottesdiensten für den Pfarrer ist.
•    Pfr. Lutz: Denkbar wäre auch 9.30 Uhr (vorläuten) / 10.30 Uhr (nachläuten).
•    Unser Vorschlag: 9.30 Uhr und 11.00 Uhr. Dann hat der Pfr. genügend Zeit um die Kirche
      zu wechseln, und auch besondere GoDi (z.B. Taufe) „früh“ zu machen.

2.   Pfarrstelle Alfdorf-Pfahlbronn im Kirchenbezirk Schorndorf – Aufhebung:
      Information des Oberkirchenrats und Folgen für das Pfarramt Kaisersbach:
      Predigtauftrag und Seelsorgebezirk in der Kirchengemeinde Welzheim.
•    Aufhebung der Pfarrstelle tritt mit dem Beginn des Ruhestands von Pfr. Rieth in Kraft  
      (voraussichtlich im Jahr 2020).
      Dies hat folgende Auswirkungen:
•    Pfarramt Alfdorf ist dann auch für den Seelsorgebezirk  Alfdorf-Pfahlbronn zuständig.
•    Predigtauftrag und Seelsorgebezirk in Alfdorf-Pfahlbronn durch das Pfarramt
      Welzheim West.
•    Predigtauftrag und Seelsorgebezirk in der KG Welzheim  durch das Pfarramt Kaisersbach.
•    Wichtig: Zu gegebener Zeit sollte ein Vorschlag zur Änderung der Geschäftsordnung
      eingereicht werden.
   
-
TOP 6
20.51 h    Männervesper:
Vertagt auf die Sitzung im Februar.
Pfr. Lutz: TOP auf TO im Februar 2019

TOP 7
20.52 h    Kirchenpflege: Bericht über unvermutete Kassenprüfung am 19.12.2018:
Festgestellt wurde am 19.12.2018 durch Pfr. Lutz:
1.    Nachweis der Kassenstände:
       Kassen-Istbestand: 2.730,43 €
       Kasse-Sollbestand: 2.730,43 €
       Der Vergleich zwischen Kassen – Istbestand und
       Kassen-Sollbestand ergibt eine Übereinstimmung.

2.    Die  Prüfung der Rechnungsführung ergab keine Beanstandungen.

Mitteilung über die Ergebnisse der unvermuteten Kassenprüfung an den KGR ist am heutigen Sitzungstag erfolgt.
   
-
TOP 8
21.00 h    Kollektenplan 2019: Beratung und Beschluss
Antrag: Der Kollektenplan 2019 wird mit folgenden Änderungen beschlossen:
03.11.: Kinderkirche
10.11.: Bibelverbreitung
einstimmig beschlossen.


TOP 9
21.07 h    Kindergarten: zukünftige Trägerstrukturen (Matrix):
•    K. Schall verteilt eine Übersicht der aktuellen Aufgaben des Pfarrers,
      die im Pfarrplanstrukturausschuss überarbeitet wurde.
•    Die bestehenden Aufgaben müssen nun im zweiten Schritt auf die einzelnen
      Stellen verteilt werden.
•    Punkt 10 soll komplett beim Pfarrer bleiben.

Informationen aus der Infoveranstaltung mit Dekanin Bauer am 10.01.2019:
Vorgehensweise:
•    Antrag auf Schaffung der vier 100%-Stellen für die Geschäftsführer in der
      Frühjahrssynode.
•    Finanzierung der Stellen durch die Bezirksumlage (diese Umlage müssen auch die
      Gemeinden bezahlen, die keinen Kindergarten haben bzw. nicht mitmachen).
•    Anschließend haben die KG vor Ort ca. ½ Jahr Zeit um zu beraten, ob die
     Geschäftsführung der Kindergärten an den Bezirk abgegeben werden soll
      (dafür muss obige Übersicht vorliegen).
•    Die neue Regelung soll ab 01.01.2020 in Kraft treten.

Wichtig für Kaisersbach:
Sollte in der Frühjahrssynode (15.03.19) zugestimmt werden, müssen wir bis zum Sommer 2019 entschieden haben, ob wir die Geschäftsführung unseres Kindergartens abgeben möchten, oder nicht.
   
-
TOP 10
21.35 h    Gemeindehaus: Nutzungsanfrage durch VdK OV Kaisersbach:
Der Vorsitzende, Willibald Teply schreibt: „Wir bitten Sie zu prüfen, ob wir unser VdK-Frühstück am 09.11.2019 und die Adventsfeier am 07.12.2019 in Ihrem Gemeindehaus veranstalten können. Dabei ist zu bedenken, dass wir am Nachmittag und Abend vor den Veranstaltungen den Raum für Vorbereitungen benötigen.“

Antrag: Wir stelle dem VdK den großen Saal und die Küche unentgeltlich an den oben genannten Terminen inkl. Vorbereitung am Vortag ab Mittag zur Verfügung.
einstimmig beschlossen.
   
-
TOP 11
21.40 h    Protokoll
Antrag:
Das Protokoll der Sitzung vom 10.12.2018 wird in der vorliegenden Fassung mit folgenden Änderungen beschlossen.
beschlossen mit 1 Enthaltung
   
-
TOP 12
21.41 h    Sonstiges, Informationen:
Vorschlag von M. Holzwarth: Es könnte vor der Sitzung immer jemand aus dem KGR früher kommen und Pfr. Lutz beim Vorbereiten des Saals helfen.
Pfr. Lutz bereitet für die nächste Sitzung eine entsprechende Liste vor.
    -

Nächste Sitzung ist der 25.02.2019 –

14.01.2019: Yvonne Ellinger (Protokollantin)