Kirchenpfleger gesucht

Ev. Gesamtkirchengemeinde
Rudersberg/Schlechtbach

Wir suchen ab 1. Dezember 2019


Kirchenpfleger (m/w/d) zu 50%
(die Stelle wird momentan neu berechnet)

„Bei Ihnen kommen Menschen, Inhalte und Zahlen zusammen auf den Punkt? Dann brauchen wir genau Sie in unserem Team!“

Unser Kirchenpfleger (m/w/d) ist zuständig für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen, die Personalverwaltung sowie die Liegenschaftsverwaltung der Ev. Gesamtkirchengemeinde Rudersberg/Schlechtbach. Dabei berät er Pfarrer, Kirchengemeinderat und haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter vertrauensvoll in allen Fragen, die sein Aufgabengebiet betreffen.

Für diese ausgesprochene vielseitige und interessante Tätigkeit mit sehr flexibler Arbeitszeit suchen wir Bewerber (m/w/d) möglichst mit Verwaltungsausbildung oder kaufmännischer Ausbildung, ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten sowie guten EDV-Kenntnissen.

Sie (m/w/d) sollten Freude am Umgang mit Zahlen sowie an der Verwaltungsarbeit haben. Als Teamplayer in unserem hauptamtlichen Team ist trotzdem selbständiges Arbeiten eine wesentliche Voraussetzung.
Der Kirchenpfleger (m/w/d) ist kraft Amtes Mitglied im Kirchengemeinderat und in weiteren Ausschüssen.

Die dienstliche Inanspruchnahme beträgt 20 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach der Kirchlichen Anstellungsordnung (entsprechend TVöD). Fortbildungen und Weiterbildungen werden angeboten und sind erwünscht. Ein ausgestattetes Büro ist vorhanden. Die Stellenbesetzung erfolgt durch Wahl des Kirchengemeinderates zunächst auf 3 Jahre. Eine eventuelle Wiederwahl erfolgt auf 8 Jahre.

Sie sind Mitglied der evangelischen Kirche und haben Freude an einer engagierten kirchlichen Mitarbeit. Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 18. Oktober 2019 an das

Ev. Pfarramt Rudersberg
Im Hof 2, 73635 Rudersberg
Email: pfarramt.rudersberg@elkw.de Tel. 07183/6119


Auskünfte erteilen auch die Kirchenpflegerin Susanne Tritscher (Tel. 07183/3077369) und Pfarrer Dr. Martin Stober (Tel. 07183/9326545).