Aktuell in dieser Woche

 


Dienstag, 17. Juli
17.00 Uhr 
  
‚Bücherstube‘ Christliche Leihbücherei im Gemeindehaus geöffnet bis 18.30 Uhr
19.30 Uhr   
Probe des Kirchenchors im Gemeindehaus

Mittwoch, 18. Juli
16.00 Uhr  
 
Konfirmanden Jahrgang 2017/2018: Nachtreffen im Gemeindehaus
19.30 Uhr  
Posaunenchor trifft sich nach Absprache

Donnerstag, 19. Juli
9.00 Uhr 
 
Purzeltreff für Kinder von 0-3 Jahren im Evang. Kindergarten, Ortswiesenweg
(Untergeschoss) Ende 10.30 Uhr
9.45 Uhr   
Abfahrt am Feuerwehrgerätehaus zum Ausflug des Nachmittags der älteren Generation
15.00 Uhr    
Gottesdienst mit Diakon Alfred Teply im Senioren- und Pflegeheim Fliederweg 1
18.00 Uhr    
Gitarren-Anfängerkurs im Gemeindehaus
18.30 Uhr   
Gitarren-B-Chor im Gemeindehaus
19.45 Uhr   
Gitarrenchor im Gemeindehaus

Freitag, 20. Juli
16.00 Uhr
   
Jungschar für Vorschule, 1. bis 3. Schuljahr im Gemeindehaus (Ende. 17.30 Uhr)
17.45 Uhr  
Jungschar für das 3. bis  7.Schuljahr im Gemeindehaus (Ende 19.15 Uhr)

Samstag, 21. Juli
14.00 Uhr
   
Kirchliche Trauung von Saskia geb. Calka und Maximilian Schmid in der Kirche in Kaisersbach
15.30 Uhr   
Kirchliche Trauung von Katharina geb. Fremuth und Tim Laun in der Kirche in Rienharz

Sonntag, 22. Juli - 8.Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest
Wochenspruch:    Die Frucht des Lichts ist lauter Güte und Gerechtigkeit und Wahrheit.‘
                                        Epheser 5,9
9.45 Uhr    
Gebetsgemeinschaft in der Sakristei
10.00 Uhr   
Gottesdienst mit Abendmahl
mit Pfarrer Frank Lutz.
Wir feiern das heilige Abendmahl mit Einzelkelchen und Traubensaft.
Nach dem Kollektenplan ist am 8. Sonntag nach Trinitatis, dem 22. Juli 2018, ein Pflichtopfer für das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung/Diakonie Deutschland vorgesehen.
Hierzu ergeht folgender Opferaufruf des Landesbischofs:
„Unsere Gesellschaft wird vielfältiger. Das ist gut, kann aber auch zu Konflikten führen. Mit Ihrer Kollekte unterstützen Sie Projekte der Diakonie, die sich dafür einsetzen, dass das Potenzial der Vielfalt positiv genutzt und niemand ins gesellschaftliche Abseits gedrängt wird.
Menschen die an den Rand der Gesellschaft gedrängt sind und sich fremd fühlen, sollen erfahren, dass sie dazugehören.
In Galater 3,28 steht geschrieben:
Hier ist nicht Jude noch Grieche, hier ist nicht Sklave noch Freier, hier ist nicht Mann noch Frau; denn ihr seid allesamt einer in Christus Jesus.
Gott segne Geber und Gaben.“
Dr. h.c. Frank O. July
Landesbischof
10.00 Uhr   
Kinderkirche
Die Kinder treffen sich im Gemeindehaus zur Kinderkirche. Bitte Eingang Kirchgasse benutzen.
Der Kindergottesdienst endet mit dem Gottesdienst. (Die Mitarbeiter der Kinderkirche bitten darum, dass die Kinder auch dort wieder abgeholt werden)
14.30 Uhr   
‚Sonntagstreff‘ mit anschließendem Gebetskreis bei den Apis im Hüttenbühl

Dienstag, 24. Juli
Kirchenchors trifft sich nach Absprache

Mittwoch, 25. Juli
19.30 Uhr
  
Posaunenchor im Gemeindehaus