Terminvorschau

 

 

 

Konfi3 - Der neue Jahrgang startet am 21. Oktober


In der Württembergischen Landeskirche ist es seit dem Jahr 2000 möglich, den Konfirmandenunterricht auf zwei Phasen zu verteilen. Die erste Phase findet in der 3. Klasse (Konfi3) statt. Die Konfirmation bildet den Abschluss der 2. Phase in der 8. Klasse (Konfi 8) – wie bisher auch.
Unsere Kirchengemeinde hat sich entschieden, das Konfi3-Modell umzusetzen. In Kaisersbach gab es seit 2014 bereits drei Konfi3-Jahrgänge.
In Konfi3 können Kinder Antworten auf ihre religiösen Fragen bekommen. Sie freuen sich, etwas in der Gruppe und auch mit ihren Eltern zu unternehmen. Sie sind neugierig, stellen Fragen und leben mit Geschichten und Symbolen. Wenn in Erzählungen religiöse Themen zur Sprache kommen, sind Kinder ausgesprochen offen. Die Konfi3-Zeit ist geplant von Oktober 2017 bis März 2018 in 3 Themenblöcken mit je 3 bzw. 4 Nachmittagen, ähnlich wie beim Kommunionunterricht werden die Nachmittagsgruppen von Eltern geleitet. Der neue Konfi3-Jahrgang beginnt mit einem gemeinsamen Samstagvormittag am 21. Oktober 2017 für die Kinder; und über die Konfi3-Zeit finden 3 Familiengottesdienste statt.
Um über Konfi3 noch einmal ausführlicher zu informieren, wollen wir Sie herzlich zu einem Infoabend einladen. Er findet statt am:

Freitag, 22. September 2017 um 18 Uhr
im evang. Gemeindehaus


Dieser Abend ist für Eltern und Kinder geplant. Auch die Geschwisterkinder sind eingeladen.
Bis dahin grüße ich Sie und Euch herzlich
Pfarrer Frank Lutz

Fundsachen: Zeltlager 2017

Auch in diesem Jahr sind wieder viele Dinge vom Zeltlager liegen geblieben. Unsere Hausmeisterin Frau Mazurkiewicz (Tel. 412) bittet darum, sich mit ihr in Verbindung zu setzen und die Sachen bis zum 31. Oktober im Gemeindehaus abzuholen. Was nicht abgeholt wurde, wird nach diesem Zeitpunkt entsorgt. Bitte schauen Sie doch nach ob ihr Kind etwas vermisst. Vielen Dank.

Schätze voller Nächstenliebe – Weihnachtsaktion ‚EIN PÄCKCHEN LIEBE SCHENKEN‘

Aus Moldawien:  “Beim Anblick der schönen, bunten Pakete jubelten die Kinder: ‘Wow! Ein echtes Fest! Richtige Geschenke!’ Viele konnten mit dem Auspacken nicht bis zuhause warten. Im angrenzenden Park setzten sie sich auf die Bänke, um ihre Schätze zu öffnen. Mit strahlenden Gesichtern zeigten sie sich gegenseitig, was sie in ihren Paketen vorfanden: Mützen, Schals, Handschuhe … Gleich zogen sie sich diese neuen Sachen an … Das ganze Stadtviertel war in Aufregung: Auf dem Nachhauseweg erzählten die Mütter anderen Frauen von dem schönen christlichen Fest, während die Kinder allen Bekannten, die sie trafen, ihre Geschenke zeigten. Und alle spürten, dass Weihnachten war …“
Im November ist es wieder soweit. Das christliche Hilfs- und Missionswerk LICHT IM OSTEN sammelt wieder tausende Weihnachtspäckchen für hilfebedürftige Kinder, Senioren und Familien in Russland, Osteuropa und Zentralasien. Die Päckchen werden mit nützlichen Dingen wie Hygieneartikeln, Lebensmitteln, Spielsachen, Schreibzeug und wärmenden Schals, Mützen, Handschuhen oder Wollsocken gefüllt. Solche liebevoll gepackten Päckchen bringen ein sichtbares Zeichen der Nächstenliebe zu den Menschen im Osten. Kinder und Erwachsene erleben auf eindrückliche Weise, dass jemand an sie denkt und ihnen etwas Gutes tut. Das schenkt ihnen Freude und Hoffnung in ihrem meist düsteren Alltag. LICHT IM OSTEN-Partner vor Ort verteilen die Päckchen in Kinder-, Waisen- und Seniorenheimen, in Kindergärten, Schulen und Krankenhäusern. Sie gehen zu Behinderten oder zu den sozial Schwachen auf den Dörfern.
Bis 13. November 2017 können an einer der über 150 Sammelstellen in Deutschland  Päckchen abgegeben werden. In Kaisersbach können Päckchen im Evangelischen Pfarramt, Forststraße 20 abgegeben werden.
Alternativ übernimmt LICHT IM OSTEN  bei einer Spende von 25 € das Packen eines Päckchens für Kinder oder Senioren. Informationen zur Aktion, zu Sammelstellen und zu den Päckchen selbst sind auf www.lio.org zu finden. Spendenkonto KSK Ludwigsburg: IBAN DE53 6045 0050 0009 9533 30