Gottesdienste

Der Himmelfahrtsgottesdienst am 25. Mai findet um 10.30 Uhr am Forsthaus Ebersberg statt.

Sonntag, 28. Mai
10.00 Uhr
Konfirmandenvorstellungsgottesdienst
mit Pfarrer Frank Lutz

Kinderkirche

10.00 Uhr
Kinderkirche
im Evang. Gemeindehaus, Brunnenstraße 15 (Eingang Kirchgasse)
Alle Kinder ab 4 Jahren sind ganz herzlich eingeladen.
Die Kinderkirche endet mit dem Gottesdienst.

Eine halte Stunde Reformation:

„Eine halbe Stunde Reformation: vergnügt. erlöst. befreit. einfach evangelisch.“
30. und 31. Mai sowie 19. und 20. Juni, jeweils von 19 Uhr bis 19.30 Uhr im Gemeindehaus Kaisersbach.
Im Jubiläumsjahr "500 Jahre Reformation" kommen bei uns in Kaisersbach die vier reformatorischen „Allein“ in vier halben Stunden zur Sprache:
Allein die Gnade.
Allein Christus.
Allein der Glaube.
Allein die Schrift.
Wir laden alle Interessierten herzlich ein zu einer informativen, kompakten Einführung in diese zentralen Gedanken Martin Luthers und der Reformation. Wir beginnen am Dienstag, 30. Mai mit "Allein Christus".
Die Referenten der 4 Abende sind: Pfarrer Frank Lutz und Pfarrer Eberhard Bauer.

Vortrag "Häusliche Pflege menschlich gestalten"

Vortrag „Häusliche Pflege menschlich gestalten“ und Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Diakonie Kaisersbach und Hellershof

Pflegestufen, Pflegegrade, Mobilitätsgrad – wer steigt da noch durch? Mit dieser Fragestellung wurde für den Vortragsabend der „Fördergemeinschaft Diakonie Kaisersbach und Hellershof“ auf Freitag, den 12. Mai ins evangelische Gemeindehaus Kaisersbach eingeladen.
Die Pflege von Angehörigen bleibt eine große Herausforderung: Eigene Hilflosigkeit, Unsicherheiten, verschiedene Leistungsträger und Ansprechpartner, Kranken- oder Pflegeversicherung und vieles mehr.
Frau Rose Bürkle, die geschäftsführende Pflegedienstleiterin der Diakoniestation Wieslauftal-Welzheimer Wald ging auf diese Fragen ein und klärte über Chancen, Risiken und Leistungen innerhalb des Pflegestärkungsgesetzes auf. Seit Jahren beschäftigt sie sich erfolgreich mit der häuslichen Pflege, der Beratung und Hilfe beim Umgang mit den Pflege- und Krankenkassen. Rose Bürkle stellte die Neuerungen im Pflegestärkungsgesetz vor und ging bereits während des Vortrags als kompetente Ansprechpartnerin auf Fragen ein. Die Zuhörer wissen jetzt, dass sie bei Fragen zur häuslichen Pflege bei der „Diakoniestation Wieslauftal Welzheimer Wald“ Rat und Hilfe finden. Wenn Sie Fragen haben, können Sie unter der Telefonnummer 07183 30599-13 bei der Diakoniestation eine kompetente Ansprechpartnerin finden. Auch stehen die Pflegestützpunkte der Landratsämter (Waiblingen und Aalen) für Auskünfte bereit.
Im Anschluss an den öffentlichen Vortrag war die ordentliche Mitgliederversammlung des Vereines, in der vom Kaisersbacher Kirchenpfleger Albrecht Brenner über Mitgliederentwicklung und Finanzen berichtet wurde. Auf Antrag von Pfarrer Eberhard Bauer (Hellershof) wurde dem Vorstand von den anwesenden Mitgliedern einstimmig die Entlastung ausgesprochen. Dem Vorstand gehören derzeit Bürgermeisterin Katja Müller, Ruth-Elisabeth Kugler, Pfarrer Frank Lutz, Rechner Albrecht Brenner und als Vorsitzender Peter Mergarten an. Mit einem Abendsegen von Martin Luther schloss die Versammlung den interessanten Abend ab.